St. Publius Corporate Services

Informationsblog für Unternehmer

Maurischat rudert brav zurück

Nachdem man bei GoMoPa gemerkt hat das man Unternehmen nicht nach Gutdünken „enteignen“ sollte ruderte der verantwortliche Geschäftsführer, Klaus Maurischat nun zurück. So schrieb er am 16.2.2015:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ihre Mandantschaft ist nach wie vor über die GoMoPa Control Inc. Teilhaber an der Scoredex GmbH, die nach Anfangsverlusten im abgelaufenen Jahr bei einem Umsatz von rund 380 T€. eine schwarze Null geschrieben hat. Auch war es niemals unsere Aussage, dass wir 20% Rendite auf das eingesetzte Kapital zahlen, sondern dieses nach Aufbau der Scoredex Organisation möglich ist. Dazu stehen wir nach wie vor. Von einem Verlust der Beteiligung kann keine Rede sein. 
 
Für das von Ihnen geschilderten Vorgehen unseres Herrn Holbe entschuldigen wir uns ……. Meine Assistentin wird Ihnen den Vertrag … zusenden…….

Wir sollten dieses nicht weiter vertiefen und weiter am Erfolg des scoredex-Konzeptes arbeiten.

MfG
Klaus Maurischat
CEO
Goldman Morgenstern & Partners LLC

Dann wollen wir alle einmal gespannt darauf warten wann Herr Maurischat öffentlich den Abschluß des „Aufbaus der Scoredex Organisation“ zu verkünden und 20% Rendite auf das eingesetzte Kapital zu liefern. Wahrscheinlich wird dies noch viele Jahre dauern. Immerhin entschuldigt man sich für das Verhalten von Herrn Rainer Holbe. An der Professionalität des Herrn Holbe darf dennoch gezweifelt werden da es sehr ungewöhnlich ist zunächst öffentlich zu verkünden das es keine Teilhaberschaft gebe um dann, nach anwaltlichem Druck, eines besseren belehrt werden zu wollen. Abgesehen von den hohen Verlusten der Scoredex GmbH in der Schweiz im ersten Jahr darf man jedoch angesichts eines Umsatzes von 0,38 Mio Euro nach mittlerweile 3 Jahren Geschäftstätigkeit stark daran zweifeln ob Scoredex ein ernstzunehmender Marktteilnehmer im Bereich der Ratingagenturen wird.

Wahrscheinlich wird nach diesem Artikeln – wie so häufig bei GoMoPa – mittels negativen Artikel gegen die Geschäftsleitung von St. Publius gewettert. Das St. Publius Team möchte mit der Veröffentlichung dieses Verhaltens von GoMoPa jedoch auf das grundsätzliche Problem der Verleumdung im Internet aufmerksam machen. Leicht lässt es ich in Blogs oder auf Plattformen über unliebsame Geschäftspartner herziehen während man selber es an jeglicher Moral fehlen lässt. Wir empfehlen Unternehmern sich gegen Schmähblogs und DDOS Attacken zur Wehr zu setzen. Gerne beraten wir betroffene Unternehmer – aus der Praxis für die Praxis. Fordern Sie noch heute ein unverbindliches Beratungsgespräch an.

 

 

 

3 Kommentare zu “Maurischat rudert brav zurück

  1. Junginger Josef
    März 8, 2015

    Einen Rainer Holbe gibt es nicht. Das ist ein Tarnname von Maurischat, genau so wie Siegfried Siewers.
    Josef Junginger

    Gefällt mir

  2. Goldman
    Mai 24, 2015

    Gomopacrime.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Februar 28, 2015 von und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: