St. Publius Corporate Services

Informationsblog für Unternehmer

Auslandsimmobilien

Die Wirtschaftswoche berichtet diese Woche von der steuerlichen Bewertung von Auslandsimmobilien. Auch wer seine Immobilie auf z.B. Mallorca selbst nutzt und den geldwerten Vorteil nicht versteuert darf mit Post vom Finanzamt rechnen. Der geldwerte Vorteil errechnet sich aus ortsüblicher Miete. Die Steuerlast fällt unabhängig davon an ob wirklich Geld geflossen ist.  Die Wirtschaftswoche berichtet z.B. von einer Familie aus dem Rheinland die 78.000 € pro Jahr nachversteuern musste!

Vermeiden Sie solche Nachsteuerzahlungs-Überraschungen und lassen sich von St. Publius zu Ihrer Situation individuell beraten. St. Publius unterstützt Sie bei der korrekten, steuerschonenden Strukturierung Ihrer Vermögenswerte. Buchen Sie jetzt Ihre unverbindliche Beratung mit einem der St. Publius Spezialisten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Februar 20, 2017 von und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: