St. Publius Corporate Services

Knowledge for international Entrepreneurs

Trump! Und nun?

Donald Trump ist der neue Präsident der Vereinigten Staaten. Insbesondere in Europa ist die Bestürzung groß. Wie nur konnte sich ein derartiger Raufbold und politisch unerfahrener Geschäftsmann gegenüber der etablierten Hillary Clinton durchsetzen?

St. Publius analysiert als global tätige Corporate Services Kanzlei regelmäßig die politischen Entwicklungen weltweit um entsprechende Empfehlungen gegenüber den Mandanten aussprechen zu können. Wer das US Ergebnis verstehen will muss einen Blick in die einzelnen Wählergruppen werfen. Deutliche Gewinne konnte Trump bei weißen Wählern auf dem Land verzeichnen während Clinton Wähler vermehrt in den Städten zu suchen sind. Dieses Wahlverhalten spiegelt sich in ähnlicher Form auch in vielen Gebieten in Europa wieder und ist der Ausdruck einer wachsenden Kluft zwischen wirtschaftlich prosperierenden Wirtschaftszentren und großen Regionen die sich abgehängt fühlen. Höhere Automatisierung, Kapitalakkumulation und die Konzentration auf “Kompetenzzentren” lassen Bürger die sich dem Wettlauf nicht anschließen zurück. Es liegt an der Politik Lösungen zu erarbeiten die alle Bürger am wachsenden Wohlstand teilhaben lassen.

Für Unternehmer stellen sich durch das Wahlergebnis neue Fragen: Ist TTIP nun gestorben? Werden Klimaschutzziele nun gekippt? Geht der Trend weg von mehr Sozialsystem & Sozialstaat? Verändert sich in Doppelbesteuerungsabkommen etwas? Werden Steuermodelle wie sie von Google, Apple & Co. betrieben werden nun noch stärker ausgebaut?

Gerne sprechen unsere Berater mit Ihnen über die aktuellen Entwicklungen in der USA und welche Antworten St. Publius hierauf gefunden hat. Veränderungen bringen immer Chancen. Erfolgreiche Unternehmer nutzen Chancen proaktiv. Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin.

One comment on “Trump! Und nun?

  1. W. Earp
    November 9, 2016

    Hallo, für mich war klar dass Trump gewinnt. Wer einen klaren Kopfhat und selbst denken kann konnte diese Hillary nicht wählen. Warum? einfach diese Kriegstreiberin die ganz Nordafrika ins Chaos gestürzt hat als Präsidentin mit dem Zeigefinger am roten Knopf ? Sie hatte ja angekündigt notfalls Krieg gegen Russland führen zu wollen. Das ist Großmannssucht, Russland besiegen, wenn die nicht mal mit 4000 IS Kämpfern fertig werden die sie selbst herangezüchtet haben. Und Atomkrieg ? Da hat die USA auch fertig und Europa sowieso. Und dass Trump hoffentlich dieser moslemischen illegalen Einwanderung einen Riegel vorschieben will ist nur zu begrüßen. Und wer baut den Zaun gegen MEXICO ? Mexico selbst will ihn und baut ihn und bezahlt ihn, die wollen ja ihre Bevölkerung nicht verlieren und Trump will mit dieser illegalen Einwaderung Schluß machen. Und ein bisschen Nationalstolz haben ja beide, USA zuerst. Warum geht das bei uns nicht ? Da wirft Merkel am Wahlabend die Deutschlandfahne angewiedert in die Ecke. Das wäre in den USA nicht möglich. Und hoffentlich stirbt auch TTIB

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Information

This entry was posted on November 9, 2016 by and tagged , , .
%d bloggers like this: