St. Publius Corporate Services

Informationsblog für Unternehmer

5000.- Euro mtl.

St. Publius ist die marktführende Unternehmensberatungskanzlei in Malta für deutschsprachige Mandanten. Werden auch Sie Teil unseres Erfolges und engagieren Sie sich als Berater bei St. Publius!

Sie haben bereits Erfahrung in der Beratung von Unternehmern und sind reisefreudig? Unser Team aus Steuer- und Unternehmensberatern sucht Sie als Verstärkung!

Die finanzielle Entlohnung ist leistungsorientiert und kann leicht 5000.- € monatlich übersteigen. Die notwendigen Schulungen erhalten Sie von uns in Malta. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind von Vorteil.

Ihre Zukunft mit St. Publius:

  • Spannende Mandanten & internationale Reisetätigkeit
  • Zusammenarbeit mit dem Marktführer in Malta
  • Finanziell äußerst attraktiv mit Karrierepotential
  • Eigene St. Publius Provisionsmastercard
  • Regelmäßige Weiterbildung und Schulung
  • Attraktive Sofort- & Lifetimeprovision
  • Professionelles Backoffice steht Ihnen täglich zur Seite
  • Auch für Quereinsteiger & Neustarter geeignet

Als Partner erhalten Sie eine St. Publius Mastercard mit der Sie weltweit sich Ihre Provisionen auszahlen können. Pro Firmenvermittlung erhalten Sie 1000.- € Sofortprovision und eine Lifetimeprovision in Höhe von 50.- € monatlich ab zweiten Jahr pro aktive Firma.

Registrieren Sie sich jetzt als Vertriebspartner für nur einmalig 99.- €. Sie erhalten die St. Publius Partner Mastercard und sich provisionsempfangsberechtigt.

Jetzt kostenlos Telefonberatung anfordern!

2 Kommentare zu “5000.- Euro mtl.

  1. Martin Schuh
    April 23, 2019

    Sehr geehrter Support, ich komme auf Ihre Annonce vom 6.maerz 19 zurück, möchte aber vor
    einem evt Telefonat die Basics angeben. Selbst würde ich mich als Allrounder bezeichnen,
    als Gasthaus Kind Nr.5 von 8 lernte ich in Rastatt/Baden Koch und legte dann auch 1983 die
    Küchenmeister-Pruefung im zweiten Anlauf ab, mit BWL lag ich damals noch auf Kriegsfuß.Mit
    Scientology kam ich von 1985-1988 in Kontakt, diese verließ ich dann mit DM 50.000 Schulden
    welche ich erst 30 Jahre später durch einen Privatkonkurs „glattstellte“.1990 wollte ich als Heilpraktiker mit meiner Partnerin in die Selbstständigkeit wechseln, was aber an gesetzlichen und
    finanziellen Fakten scheiterte.Im Zeitraffer folgten dann -Chef de Rang, Wirt, Oberkellner,Sous-Chef,
    Taxifahrer, Nachtportier, Bertelsmann-Vertreter,AWD/Vfg-Branche,Privat-Koch/Kellner, Fluggast-kontrolleur, Sicherheitsdienst bei Securitas und zuletzt Streifen- und Alarmfahrer in Kärnten und Osttirol.Was diese Jobs alle gemeinsam haben, ist die schwache Bezahlung und die vielen Stunden

    Gefällt mir

    • stpublius
      April 23, 2019

      Sehr geehrter Herr Schuh – vielen Dank für Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns diese via Email an info at stpublius dot com

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am März 7, 2018 von und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: