St. Publius Corporate Services

Informationsblog für Unternehmer

Immobilienklau

Kleinkriminielle brechen in Häuser ein. Warum aber in so kleinen Dimensionen. Profibetrüger wie Herr Egon Hausmann aus Euskirchen denkt direkt in größeren Dimensionen und zeigt wie  im großen Stil Geld verdient!

Zunächst gründet man eine kleine Firma. Dies kann eine UG oder auch GmbH sein. Egon Hausmann empfiehlt einen nichtssagenden Namen wie z.B. „GfB Gesellschaft für Beratung mbH“ zu nehmen. Für Ihn klingt der Name schön nichtssagend und irrelevant.  Herr Egon Hausmann empfiehlt auch einen möglichst korrupten Steuerberater zu wählen der später die krummen Geschäfte deckt. Steuerberater Dietmar Batke bietet sich hierzu an. Er hat seinen Sitz natürlich „zufällig“ am gleichen Sitz wie die schöne Beratungsgesellschaft von Herrn Egon Hausmann, der Sebastian-Kneipp-Str. 1, 53879 Euskirchen.

Nun ist die Vorarbeit geleistet und Profis wie Egon Hausmann können nun mit der eigentlichen „Arbeit“ beginnen. Man suche sich eine der in Deutschland zahlreich vertretenen GmbH die möglichst über Vermögenswerte verfügt. Dies kann Geld, Immobilien, Autos etc sein. Wenn man eine GmbH gefunden hat bewirbt man sich als Geschäftsführer. Jährlich suchen viele tausende Unternehmer einen Nachfolger. Für Betrüger wie Egon Hausmann ein gefundenes Fressen. Man präsentiert „Referenzen“ wie ein Demenzheimprojekt, eine nette Beraterwebseite und präsentiert sich als komptenter Unternehmensberater.

Sobald man dann das Vertrauen der Gesellschafter gewonnen hat und Geschäftsführer geworden ist verkauft man einfach die Vermögenswerte der Firma an seine eigene Beratungsgesellschaft. Geld kann man vom Konto abheben. Egon empfiehlt die Abhebung in Goldmünzen. Die Sparkasse Remscheid ist hierbei äußerst kooperativ und stellt keine Fragen. Autos verschiebt man einfach via Rechnungen für kleines Geld. Und Immobilien – die Königsklasse der Vermögenswerte – verkauft man einfach mit Hilfe von Notaren. Denen legt man einen gefakten Zahlungsbeleg vor und fertig! Das auf dem Zahlungsbeleg 6-stellige Betrage „Bar erhalten“ sein sollen stört keinen. Zumindest Dr. Dieter Stöhr und Herr Tiemann aus Kerpen sind äußerst tiefenentspannt und decken die Machenschaften von Herrn Hausmann. Ob man im Gegenzug ein bisschen Extragebühren berechnet?! Wäre nicht überraschend.

Irgendwann fällt natürlich dem Gesellschafter auf das seine Firma dezent seiner Werte beraubt wurde. Egon ist so freundlich und schreibt noch eine abschließende Email und erfreut sich seines Vermögenszuwachses in der GfB. Die Webseite der Firma kann man dann nach getaner Arbeit auchnv wieder abmelden. Und der Gesellschafter? Die Staatsanwaltschaft Bonn interessiert sich nicht. Finanzamt Köln? Wen interessieren schon ein paar unversteuerte Goldmünzen? Der Gesellschafter wacht mit der unerfreulichen Erkenntnis auf das es in Deutschland für Falschparken drastische Strafen gibt während Immobiliendiebstahl nicht im geringsten geahndet wird. Es interessiert einfach niemanden!

Herr Egon Hausmann steht für Beratung wie man die schnelle Million macht gerne telefonisch zur Verfügung +49 2249 917273. Alternativ hilft Steuerberater Batke gerne weiter und steht für Berater die Immobilien stehlen wollen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Unter der Rufnummer+49 (0)2251 73882 ist er täglich erreichbar.

Ein Kommentar zu “Immobilienklau

  1. Wyatt E.
    Oktober 20, 2017

    Aber hallo

    aber wehe, jemand holt einen Fisch aus dem Fluß ohne Angelschein, da gehts direkt ab in den Knast

    aber wehe, jemand bezahlt die GEZ Abzocker nicht, da gehts direkt ab in den Knast

    aber wehe, die alte Oma ist schwarz mit dem Bus gefahren weil das Geld nicht reicht um mit 80 Jahren noch an die Putzstelle zu kommen, da gehts direkt ab in den Knast

    ich nehme mal an, dieser Egeon Hausmann ist kein Hausmann sondern ein V-Mann fürs Finanzamt. Die geplünderten Firmen wird er noch ans Finanzamt melden, dass die Kfz und Immobilien unter Marktwert verschleudern und so Steuern hinterziehen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde am Oktober 20, 2017 von veröffentlicht.
%d Bloggern gefällt das: