St. Publius Corporate Services

Informationsblog für Unternehmer

Jamaika Ende

Das die FDP sich nicht zur Unkenntlichkeit verbiegt um mit den Grünen gemeinsam zu regieren ist nur konsequent. Wer der FDP „politisches versagen“ etc. zuschreibt hat den Sinn des demokratischen Systems nicht verstanden. Parteien stellen sich mit einem klar abgegrenzten Parteiprogramm zur Wahl und werden gewählt um eben selbiges umzusetzen. Es wäre absurd wenn z.B. die Grünen in einer Regierung mehr Kohlekraftwerke und Atomenergie in Deutschland unterstützen würden. Niemand kann dies ernsthaft von einer „grünen“ Partei erwarten.

Wenn eine Partei nach intensivem Verhandeln und Ringen zu dem Entschluß kommt das sie in einer Koalitition gegen den Wählerwillen handeln würde darf sie gar nicht eine ebensolche eintreten. Das vielmehr sich eine SPD die aus „parteipolitischen Gründen“ (es fehlten ihr wohl einige Prozent Wählerstimmen) keine GroKo weiterführen möchte ist deutlich kritikwürdiger.

Konsequent sind Neuwahlen. Dies gibt den Parteien neu die Gelegenheit dem eigenen Wähler zu vermitteln das nur „rationale“ Positionen sinnvoll umsetzbar sind. Warum sollte es sinnvoll sein Atomstrom im Ausland einzukaufen? Nur damit man eine „reine Weste“ vorzeigen kann? Statt eines sinnvollen Einwanderungsgesetzes wird über willkürliche Zahlen gestritten? Die Parteien haben die Aufgabe politische Bildung zu betreiben. Das heißt das man dem Wähler rationale, machbare Lösungen anbietet. Politik darf nicht daraus bestehen den politischen Gegner zu diffamieren. Stupide „Merkel muss weg“ Parolen ohne bessere Alternativen sind völlig sinnfrei. Politik darf sich nicht um sich selbst Willen existieren sondern muss dem Volk dienen. Dies hat der Bundespräsident in seiner Rede klar und deutlich zum Ausdruck gebracht. Respekt hierfür!

Sie haben Fragen wie sich die politische Hängepartie in Deutschland auf Ihre unternehmerischen Aktivitäten auswirken und ob evtl. die Verlagerung von Firmenteilen ins Ausland sinnvoll ist? Sprechen Sie uns an!

 

Ein Kommentar zu “Jamaika Ende

  1. Earp W.
    November 21, 2017

    Hallo

    das Ganze läuft doch auf eine Wählertäuschung hinaus. Merkel kungelt mit den Grünen und sagt denen alles zu was die wollen, nur damit sie weitere 4 Jahre Deutschland schaden kann. „Atmende Obergrenze“ meinen diese Politiker die Wähler sind ein bisschen minderbemittelt, vorsichtig ausgedrückt ?? Die Grünen mit ihren 8% wollen bestimmen was 100% zu machen haben und nur nach ihrer Pfeife tanzen ?? Fmiliennachzug wollen die Grünen uns weismachen arabische Familien und afrikanische Familien bestehen aus 2 Personen ? Wenn 500.000 Anspruch auf Familiennachzug haben landen mindestens 3 Millionen im deutschen Sozialsystem und pro 1 Million kostet Deutschland 40 Milliarden EUR pro Jahr. Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld ?? Die Täuschung geht doch schon so los, dass der Familiennachzug bereits auf Hochtouren läuft, aus Griechenland und Italien und Malta landen doch schon täglich die Flugzeuge hier in Deutschland und bringen Flüchtige und Familiennachzug. Warum gibt es in Malta keine Flüchtigen ? Weil die bereits täglich sofort nach Ankunft ohne Registrierung in Malta ausgeflogen werden werden nach Deutschland. Und hier gelten Familiennachzügler nicht als Flüchtige und werden nciht als Flüchtige registriert. Urlauber machen Urlaub in Tunesien und Marrokko, aber die Grünen sagen das sind keine sicheren Länder ? Die leben in ihrer eigenen grünen Schein- und Klimawelt

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am November 21, 2017 von und getaggt mit , , , .
%d Bloggern gefällt das: